Buchungshotline: +43 (0)5254 2016

eMail: info@gotthard-soelden.at

Familienurlaub im Ötztal

Da wir selber zwei Jungs im Alter von 4 und 6 Jahren haben, können wir Ihnen viele Tipps geben. Hier nur ein kleiner Auszug, damit Sie wissen, dass im Ötztal für Familien keine Langeweile aufkommt:

Almzeit Sölden

Die ALMZEIT ist ein Familien- bzw. Themenwanderweg, der die Vielfältigkeit der Sölder Almen spürbar macht. Die „Stationen“ bilden ein abwechslungsreiches Themenspektrum, einen Pfad von ZEIT zu ZEIT. Die Hütten und Almen sind informativ beschildert, tischen thematisch passende Speisen auf und laden zu einer Vielzahl von Veranstaltungen ein. Spannende Attraktionen und interaktive Spielstationen sorgen dafür, dass die ganze Familie ihre ALMZEIT mit allen Sinnen genießen kann.

Waalweg Mooserstegle - Sölden

Mystisch, mächtig und moosig: Damit die Natur blühen und gedeihen konnte, wurden einst Bewässerungsleitungen – sogenannte Waale – angelegt, um das Wasser aus Wildbächen und Bergseen auf die Felder im Tal zu transportieren. Die Wege, die zusätzlich gebaut wurden, um die Waale stets in Schuss zu halten, wurden Waalwege genannt. Im Herzstück des Naturparks Ötztal erinnert der WAALWEG MOOSERSTEGLE bis heute daran, wie Generationen zuvor die Natur schützten und sich zu helfen wussten.

Widiversum

Dies befindet sich auf der Bergstation der Bergbahnen Oetz auf 2.020 m Seehöhe. Hier beginnt die Suche nach dem Zauberkristall - das Abenteuer mit 17 Stationen und 1 Mission! Hilf WIDI und seinen Freunden, den Kristall wiederzufinden.

Kid’s Park Oetz

Besuche den Bergwerk-Abenteuerspielplatz KIDS PARK in Oetz. Hier lässt sich's herrlich klettern, balancieren, rutschen, schaukeln und Gold schürfen...

Wasserspaß mit Freibäder & Badeseen

An heißen und kühlen Tagen kommen die Wasserratten im Ötztal voll auf ihre Kosten. Vom wärmsten Badesee Tirols dem Piburger See über den Badesee Umhausen, dem Hallenbad in Sölden, Aqua-Dome in Längenfeld sowie Area47 und sämtliche Freischwimmbäder. Ganz Mutige fahren im Raftingboot den Fluss hinunter. Und beim Angeln zieht ihr sicher den dicksten Fisch an Land.

Schatzsuche im Ötztal

Hier werden Ihre Kids bestimmt zu Naturexperten und wollen forschen und entdecken. Es wurden einige Schatzsuchen im Ötztal entwickelt, wobei kein GPS-Gerät notwendig ist, wie es beim Geocaching üblich wäre. Die Abenteurer machen sich nur mit einer Schatzkarte auf dem Weg. An den verschiedenen Schatzrouten entdeckt man an den ungewöhnlichsten Orten kleine Schatzkisten und darin Rätsel, Buchstaben, Zahlen und so weiter. Sind alle Schatzkisten und das Lösungswort oder Rätsel entlang der Route entdeckt beziehungsweise gelöst, kann man in den örtlichen Informationen den ganz persönlichen kleinen Schatz abholen. Geeignet für Kinder bis 16 Jahre.

Weitere Familientipps:

Stuibenfall Umhausen – der größte Wasserfall Tirols sowie der Greifvogelpark Umhausen mit einer Flugshow und das Ötzi Dorf ist ein Besuch wert.

Weitere Informationen: